Memoria-Seite Premium

Albrecht Paechter

Albrecht Paechter

Geboren am 31.03.1915
Gestorben am 11.07.1995
Erstellt von Jürgen A. Paechter am 23.05.2013

  • Albrecht Paechter
  • 31.03.1915
  • Oberburken
  • 11.07.1995
  • Lasst uns danken!
  • Alter Friedhof Stuttgart-Vaihingen

Albrecht wurde im Kriegsjahr 1915 am 31. März in Osterburken geboren. Seine Eltern waren die Hausfrau Elisabeth Paechter und der Offizier Hugo Paechter.

 

Albrecht stand in der Kinderfolge an 3. Stelle, er hatte zwei ältere Brüder, Hugo und Helmut, und eine jüngere Schwester Maja. Im Geburtsort Osterburken lebte die Familie der Mutter Elisabeth, wohin die Paechter, wegen der Kriegswirren von Stuttgart Bad-Cannstatt gezogen waren.

 

Doch bald nach Kriegsende kehrte die Familie wieder zurück in die Bachstraße 13. Albrecht durchlief die üblichen Stationen mit Grundschule und Gymnasium (Gottlieb-Daimler-Gymnasium). Das Abitur legte er mit Erfolg 1934 ab. Er hatte daneben nur ein Hobby, den Fußball. Er spielte aktiv vom 12. Lebensjahr ab und war Spieler und glühender Anhänger der Stuttgarter Kickers, nicht des VfB, und das als Cannstatter. Er hatte seinen eigenen Willen und legte die Strecke von Cannstatt nach Degerloch oft zu Fuß zurück, da ihm das Geld für die Straßenbahn verwehrt wurde. Sein Leben nahm nun einen äußerst unglücklichen Verlauf. Anstatt nach dem Abitur an eine Berufsausbildung zu denken, wurde dieser Jahrgang zum 3-jährigen Wehrdienst eingezogen und dann nicht mehr entlassen, sondern bald in den 2. Weltkrieg geschickt. Zuerst Polen, dann Frankreich, danach Russland bis 80 km vor Moskau. Albrecht durchlebte dies in vorderster Front als Funker. Er entschlüsselte und verschlüsselte u.a. die Funksprüche des OHK im Führerhauptquartier an den Panzergeneral Paulus in Südrussland bis vor Stalingrad. In Russland wurde er durch Granatsplitter schwer verletzt, wurde in ein Lazarett in Ostpreußen verlegt und entging nur knapp einer Beinamputation und bleibenden Blindheit. Wieder gesund musste er nicht wie viele andere wieder zurück an die Ostfront, denn sein Vater sorgte als General im Generalstab dafür, dass sein Sohn Albrecht nur noch an weniger gefährlichen Frontabschnitten dienen musste: Frankreich, Rumänien, Dänemark.

 

Die Heimaturlaube stellten immer wieder freudige Lichtblicke dar; es bedeutete das Zusammentreffen seiner Tanzstundenliebe Ingeborg Raff, die er im Sommer 1943 in Cannstatt heiratete. Am 26. Februar 1945 wurde sein Sohn Jürgen in Wilhelmsdorf Kreis Ravensburg geboren, wohin die Familie nach einer Bombennacht 1944 in Stuttgart geflohen war. Albrecht konnte seinen Sohn erst im Herbst 1945 nach der Rückkehr aus englischer Gefangenschaft in Hamburg auf den Arm nehmen. Er fing sofort eine Banklehre in der Deutschen Bank Ravensburg an. Den Weg dorthin ging er oft zu Fuß (einfach 24 km). Oft nahmen ihn auch Fuhrwerke und die ersten Nachkriegsautos mit (Holzvergaser); manchmal später auch das Postauto unentgeltlich. Am 29. Januar 1948 schenkte ihm Ingeborg das zweite Kind: Brigitte. Albrecht engagierte sich intensiv am Aufbau von neuen Strukturen des Dorfes Wilhelmsdorf, v.a. gründete er den neuen Fußballclub TSV Wilhelmsdorf. Auf Drängen seiner Frau zog die Familie 1950 wieder zurück nach Stuttgart ins großelterliche Haus in Vaihingen, am Föhrenwald 4. 1954 wurde auch die Mutter seiner Frau Ingeborg, Emilie Raff, in den Familienverband aufgenommen. Albrecht diente sich als fleißiger Arbeitnehmer bei seiner geliebten Deutschen Bank nach oben. Er wurde 1960 als Arbeitnehmervertreter in deren Aufsichtsrat gewählt, was einen wirtschaftlichen Aufschwung bedeutete: erstes Auto, erster Fernseher, erste Waschmaschine, erster Kühlschrank, Anbau am Wohnhaus. Albrecht wurde Direktor der Deutschen Bank, zuständig für den Personalsektor. Er arbeitete meist sechs Tage in der Woche also auch samstags. Auch an Feiertagen waren oft erst abends zuhause. So überraschte er die ganze Familie mit 63 Jahren vorzeitig in Ruhestand zu gehen. Er genoss seinen Dackel „ Waldi“, die Familie und die regelmäßigen Urlaubsfahrten. Dabei konnte er weder Autofahren noch schwimmen. Vielleicht spürte er aber auch schon das Schwinden seiner geistigen Kräfte. Die Alzheimer´sche Erkrankung machte sich bald bemerkbar.

 

Nach langem schleichendem Verlauf und häuslicher Pflege durch seine Frau Ingeborg verstarb Albrecht am 11. Juli 1995 zuhause.

Opa mit Familie  
Kerzen

Von Jürgen

Für Albrecht Paechter

Am 31.03.2017

Lieber Papa schon wieder gedenke ich Deines Todestages in Liebe, nie vergessend was Du mir und unserer ganzen Familiie Gutes getan hast. Du warst ein so lieber und sanftmütiger Mensch,wie es ihn auf dieser Welt kaum mehr gibt

Kerzen

Von Timo

Für Albrecht Paechter

Am 31.03.2017

In Gedenken an einen tollen Menschen.

Kerzen

Von Barbara

Für Albrecht Paechter

Am 31.03.2017

Lieber Schwiegerpapa,
ich gratuliere Dir zu Deinem Geburtstag und ich denke, dass unsere Glückwünsche Dich erreichen.



Ich möchte an den Geburts- und Todestag von Albrecht Paechter erinnert werden.

  • 1 Portrait-Foto
    stellen Sie ein Portrait-Foto ein.
  • Fotogalerie
    stellen Sie bis zu 10 Fotos ein.
  • Videogalerie mit bis zu 2 Videos
    Verlinken Sie bis zu 2 Videos. Bewahren Sie Erinnerungen in einer ganz besonderen Art.
  • Navigation zur Grabstätte
    Mit der Memoria-Seite Premium hat der Besucher der Seite zusätzlich die Möglichkeit, sich zur Grab - bzw. Ruhestätte des Verstorbenen navigieren zu lassen. Ermöglichen Sie auf diese Weise allen Angehörigen, Freunden und Bekannten die Grabstätte zu besuchen sowie an Trauer und Gedenken, wie über das Anzünden virtueller Kerzen, aktiv teilzunehmen.
  • Lebensgeschichte
    schreiben Sie die Lebensgeschichte nieder.
  • Kerzen anzünden & kondolieren
    dem Verstorbenen gedenken und Kerzen anzünden. Schreiben Sie eine persönliche Widmung und kondolieren Sie Ihr Mitgefühl den Angehörigen und Freunden.
  • Animierte Kerzen
    animierte Kerzen für ein noch ansprechenderes Erscheinungsbild auf Ihrer Memoria-Seite. Wählen Sie aus einer Vielzahl verschiedener Kerzen-Designs.
  • Passwortschutz
    Sie können individuell entscheiden, welche Inhalte der Seite nur nach Passworteingabe angezeigt werden sollen. So können Sie zum Beispiel einzelne Fotos in Ihrer Fotogalerie,einzelne Videos oder die gesamte Memoria-Seite mit einem Passwort schützen.
  • QR-Code Download
    Sie können den QR-Code als png-Datei herunterladen. Nutzen Sie den QR-Code zum Beispiel in der Traueranzeige, Versenden Sie den QR-Code an Freunde, Drucken Sie den QR-Code aus und stellen diesen z.B. in einem Fotorahmen zu Hause auf, so können sie jederzeit die Gedenkseite schnell und unkompliziert aufrufen.
    QR-Code
  • 2 QR-Code-Plaketten aus hochwertigem Edelstahl
    Sie erhalten 2 hochwertige QR-Code-Plaketten aus Edelstahl. Der QR-Code und die URL der jeweiligen Memoria-Seite werden mit Hilfe modernster Lasertechnik auf die Edelstahlplakette beschriftet. Hierdurch wird eine sehr gute Wetter- und Witterungsbeständigkeit erzeugt. FOTO FOLGT!
  • 1 Klebeset für die Befestigung der QR-Code-Plakette am Grabstein
    mit Hilfe des mitgelieferten Klebesets können Sie die QR-Code-Plakette am Grabstein befestigen. Die Klebestreifen sind von glatten Oberflächen problemlos entfernbar.
  • 1 Grabvase
    Sie erhalten eine elegante Grabvase mit Befestigungsmöglichkeit für Ihre QR-Code-Plakette. Nutzen Sie die Grabvase als Alternativlösung wenn Sie den QR-Code nicht am Grabstein befestigen möchten.
  • Werbefrei
    e-Memoria ist werbefrei um einen würdigen Rahmen zu bieten.
  • Optimierte Darstellung auf Smartphone, Tablet und PC
    e-Memoria und die Memoria-Seiten (Gedenkseiten) sind so aufgebaut, dass sie auf allen Geräten, egal ob auf Ihrem Smartphone, Tablet oder PC optimal dargestellt werden und bedienbar sind.
  • Serverstandort Deutschland
    Die von uns genutzten Server werden bei namhaften Providern in Deutschland betrieben.
  • Datenverbleib nach Laufzeitende
    Wenn Sie die Memoria-Seite löschen, spätestens nach Ende der Laufzeit, werden alle Daten unwiderruflich und endgültig gelöscht.
  • Laufzeiten
    Wählen Sie bei der Memoria-Seite Premium zwischen unterschiedlichen Laufzeit-Varianten. Entscheiden Sie sich für eine längerfristige Laufzeit und sichern Sie sich somit einen Preisvorteil!